NEWSLETTER August 2011

Liebe Yoga-Interessierte,

nach 2 Spenden-Wochen für Haiti und Pakistan im letzten Jahr, möchte ich natürlich auch die MENSCHEN IN OSTAFRIKA unterstützen. Deshalb habe ich mir etwas besonderes überlegt.

Die Themen in meinem heutigen Newsletter sind:

1. Yoga-Sonntag
2. Stundenplan
3. Akupressur
4. Spendenaktion für Ostafrika

YOGA-SONNTAG

Der nächste Yoga-Sonntag findet am 7. August im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Wir werden von 11:00 bis 14:00 Uhr Asana, Pranayama-Vorbereitung und Pranayama üben. Die Teilnahme kostet 22,- Euro. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung erforderlich!

Nähere Informationen zum Pranayama findet Ihr: H I E R

STUNDENPLAN

Mein Stundenplan sieht weiterhin folgendermaßen aus:

Montag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

13,- Euro

yogazentrum akazienhof

Montag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

13,- Euro

yogazentrum akazienhof

Dienstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Mittwoch

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

17:15 - 18:45 Uhr

Anfänger

12,- Euro

yogaraum AM RICHARDPLATZ

Donnerstag

20:15 - 21:45 Uhr

Anfänger

13,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

16:15 - 17:45 Uhr

Anfänger

13,- Euro

yogazentrum akazienhof

Freitag

18:15 - 19:45 Uhr

Anfänger/Mittelstufe

13,- Euro

yogazentrum akazienhof

AKUPRESSUR

Zur Stärkung der Konstitution, Energiebalance und Tiefenentspannung biete ich weiterhin Akupressur-Behandlungen an. Die Behandlung dauert 60 Minuten (+ 15 Minuten Vor- und Nachbereitung) und findet im yogaraum AM RICHARDPLATZ statt. Die Preise habe ich gestaffelt:

bis 12:00 Uhr

25,- Euro

ab 13:00 Uhr

30,- Euro

Wochenende

40,- Euro

Terminvereinbarung unter Tel: 688 44 89.

Nähere Informationen zur Akupressur findet Ihr: H I E R

SPENDENAKTION FÜR OSTAFRIKA

Da meine Street-Yogis mittlerweile einen gewissen Bekanntheitsgrad erreicht haben, habe ich mir überlegt, diese für eine Spendenaktion einzusetzen. Deshalb biete ich jedem, der 50,- Euro für die Ostafrikahilfe an eine wohltätige Organisation (Ärzte ohne Grenzen etc.) überweist und mir seine Postadresse mailt, einen Street-Yogi an. Soweit möglich werde ich dabei natürlich Eure gewünschte Asana verwenden. Darüber hinaus wird Euer Name (sofort), zusammen mit einem Bild des Street-Yogis (baldmöglichst) unter www.street-yoga.de/galerie.html veröffentlicht. Die ersten 20 Yogis werde ich portofrei zuschicken (danach werden zusätzlich 5,- Euro Versandkosten fällig). Ich freue mich, wenn viele von Euch diese Aktion unterstützen und so dazu beitragen, den hungernden Menschen ein Überleben zu ermöglichen!!!

DIE SPENDENAKTION HAT 591,20 EURO ERBRACHT!!! HERZLICHEN DANK, auch an alle, die sich an der Aktion nicht beteiligt haben, aber mit einer Spende geholfen haben die Not in Ostafrika zu lindern!

In diesem Sinne wünsch ich Euch einen hilfreichen August

Herzliche Grüße

Josef

Newsletter VORMONAT